Vom Geist bewegt

Die Erweckungswelle des frühen 20. Jahrhunderts erfasste schnell auch die Schweiz.

Mitten in dieser weltumfassenden Bewegung des Heiligen Geistes, in deren Folge sich Millionen von Menschen zu Gott bekehrten und in die Nachfolge Jesu traten, reihten sich auch einige 'Begeisterte' aus unserer Region. Sie trafen sich in Hausversammlungen und erlebten das Wirken des Heiligen Geistes.

Von den etablierten Kirchen abgelehnt, gründeten sie schliesslich mit der Hilfe von Predigern aus Zürich, die "Pfingstgemeinde Aarburg". Aus dieser erwuchs dann die Pfingstgemeinde Zofingen welche seit nun rund vier Jahren den Namen "CONNECT Zofingen" trägt.


Die Spuren und Früchte dieser 100 jährigen Geschichte unserer Kirche, prägen uns auch heute.

Wir werden in diesem Jubiläumsjahr in verschiedenen Gottesdiensten, immer wieder daran anknüpfen und erkennen, dass der, welcher diese Menschen erweckte und bewegte, auch heute der Gleiche ist!


Auftakt macht unser Jubiläumsgottesdienst am 18. März!

Herzlich willkommen!

Festgottesdienst 18. März 2018


Einige Marksteine

1918

"Erweckte" aus der Region finden sich zusammen. Grundstein zur "Pfingstgemeinde Aarburg" in der Hofmatt. Fritz Müller und Brüder aus Zürich predigen das Wort Gottes.

1925

Privathäuser sind zu klein für die Versammlungen. Bau des Versammlungsaales "Dürrberg".

1933

3 Wochen Zeltevangelisation einiger Schweizer Pfingstgemeinden in Aarburg. 60 Bekehrungen!

1935

Edwin Kast predigt und betreut die Gemeinde

1945

Hermann Müller leitet die Gemeinde mit seinem Vater Fritz

1950

Ausbau Dachgeschoss "Pilatusweg 8" für Bibelstunden

1969

Gründung Verein "Pfingstgemeinde Aarburg-Zofingen"

1970

Landeskonferenz des SPM auf dem Heiternplatz

1971

Miete der Wesleykapelle (EMK) in Zofingen

1972

"Jesus Tage" Jugendevangelisation mit der GfU Olten. 50 Menschen bekehren sich!

1972

Kurt Schnyder wird erster vollzeitlich angestellter Pastor

1978

Paul Weresch ersetzt Kurt und wird neuer Pastor

1980

Harry Huizinga tritt die Nachfolge von Paul Weresch an

1982

Umbau der Kapelle (Taufbecken, Kellerräume)

1983

Einweihung u. Umbenennung zu "Andreaskapelle"

1988

Peter Woodtli wird als neuer Pastor angestellt

1995

Platzprobleme Kapelle: Aus- und Neubaupläne werden erwogen

1997

Kauf des Grundstück (Im Funken) für den Bau eines neuen Gemeindezentrums

2000

Anstellung von Daniel Müller als pastoraler Mitarbeiter

2002

Anstellung von Thomas Heiniger als Praktikant (Jugend)

2003

Dienstende von Peter Woodtli - Interimsleitung Gerhard Weber

2004

Anstellung des Pastorenehepaar Marco & Angie Hofmann.

Dazumieten von Räumlichkeiten in Strengelbach (Büros, Jugend- und Seminarraum "Bellana")

2005

Beendigung des Dienstes von Daniel Müller, Anstellung eines 2. Pastors, Markus Burkhardt

2009

Wechsel von Markus Burkhard nach Langenthal

2011

Anstellung für Jugendarbeit, Sarah Eschmann (Praktikantin)

2011

Verkauf der Andreaskapelle

2013

Namensänderung zu "Connect - Kirche die verbindet"

2014

Baubeginn Funkenpark

2015

3x2 Gemeindevision wird etabliert

Eröffnung Gemeindezentrum Funkenpark

2016

Anstellung 50% von Frank Vornheder zur Unterstützung von Pastor Marco Hofmann

2017

Berufung von M. Hofmann  zum Präsidenten SPM  zu 50%, (Dienstveränderung im 2018)

2018

"Bis hierher hat uns der HERR geholfen" 1. Sam 7,12